Tag 25: Pausentag am Meer am Lido di Jesolo

Tag 25: Pausentag am Meer am Lido di Jesolo

Gummibootgeschäft reiht sich an Gummibootgeschäft. Die bunte Vielfalt ist schier überwältigend. Wir laufen die Hauptstraße entlang, um einzukaufen. Jeder ein möglichst billiges Outfit, um nicht in Jogginghose essen zu müssen, zwei Handtücher, um nicht auf Mikrofaser am Strand zu liegen und sich weiter als Windschutzscheibe zu fühlen, und irgendetwas Luftmatratzenartiges (möglichst günstig und klein transportierbar). Wir finden zwei dünne Hamamtücher, ein 15€-Kleid, Hose und Polo und einen unglaublich schönen, bunten Schwimmdonut. Uns fällt auf, dass wir das Schlendern wieder lernen müssen. Wir gehen zu schnell für Lido di Jesolo...

Am Strand kann man vor lauter Schirmen das Meer kaum sehen. Trotzdem sind wir unglaublich glücklich hier zu sein. Wir baden, schlafen und essen Eis. Abends stylen wir uns mit dem neuen Klamotten aus dem Gummibootgeschäft und lassen bei Wein und gutem Fleisch den Abend ausklingen.

Weil es uns so gut gefällt, werden wir noch einen Tag hier bleiben.